never.give.up-und-jetzt-erst recht

 

Zwei die ein starkes Team bilden !!!

 

 

 

 

 

 

 Herzlich WILLKOMMEN auf meiner Homepage!!!

 

Ziel ist es mit der Homepage Menschen anzusprechen, zu erreichen , die eine körperliche Behinderung haben, ganz gleich in welcher Art und Form ...Sie/Euch...zu motivieren zu der Einschränkung Behinderung zu stehen und aufzuzeigen wie man wieder aktiv am alltäglichen Leben teilnehmen kann ,auch wenn es nicht immer einfach sein wird und kann .

Natürlich sind auch alle nicht körperlich Behinderten herzlich eingeladen hier zu stöbern , sich zu äußern ,mitzumachen, auch um zu sehen was alles geht und was ( ev) nicht.

Mein Name ist Norbert Meyer und bin selbst nach einer schweren Krebserkrankung und daraus folgenden Strahlentherapie am 06.12.2012 hier in Wolfsburg am linken Unterschenkel amputiert worden, am 13.12.12 folgte eine Nachamputation die zur Folge hatte das ich zwar mein Knie behalten aber keinen Stumpf im normalen Sinne mehr habe.

Das führt dazu das ich eine erhebliche körperliche Anstregung beim laufen habe. Dazu kommt das aus der Krebserkrankung es noch zu 2 Herz`ops kam und es mir eh schon schwer fiel gewisse Entfernungen zu gehen. Nach der Amputation sind 100 Meter für mich als wenn Sie 1000 Meter laufen ( um mal die körperliche Belastung darzulegen) würden.

 

Wir (Meine Verlobte Anita Boldt und ich) haben seit der Saison 2013/2014 eine sehr hohe Unterstützung von einigen Spielern erhalten was mir immer wieder Kraft gab den alltäglichen Alltag zu bewältigen. Es gab sogar eine Presseaktion das die Mannschaft auf einer Prothesenverkleidung von mir unterschrieben hat. Daraus folgten 3 RTL-nord Niedersachsen/Bremen Berichte im Fernsehen. Die einmal über mich als Person mit meinem Schicksal als Demo-Anwender für Prothesen und als Gründer der Selbsthilfegruppe never give up hier in Wolfsburg berichteten . www.rtlnord.de/niedersachsen-bremen.html

 

Mitlerweile haben wir auch eine zweite Selbsthilfegruppe in Helmstedt gegründet. Die Selbsthilfegruppen befassen sich in Helmstedt z.Z. nur auf Problem / und Schmerzbewältigung und hier in Wolfsburg sind wir schon etwas weiter sodas wir mit den Gruppenmitgliedern schon wieder mit kleinen Schritten ins Alltagsleben gehen.

 

Uns zeigt auch das viele Teilnehmer das Umfeld um den VFL gar nicht recht kannten und wir bis jetzt auch nur positive Resonanzen bekommen haben. Dazu kommt das wir persönlich den VFL Wolfsburg nicht nur im Herzen sondern auch auf jetzt schon vielen Berichten positiv vertreten .

Denn die Kraft die wir aus den Freundschaften zu einigen Spielern bekommen geben wir an die Selbsthilfegruppen weiter. Persönlich betreuen wir jetzt 49 Personen ( Betroffene und deren Angehörigen ) und werden weiter schon vom Klinikum Wolfsburg angerufen wenn Amputationen durchgeführt wurden oder anstehen . Denn wir haben in den 1 3/4 Jahren jetzt schon ein gutes Netzwerk aufgebaut und können sofort Hilfestellung geben sodas die Betroffenen mit ihren Angehörigen sofort wissen sie stehen nicht alleine da.

Auch hatten wir schon unseren Oberbürgermeister Klaus Mohrs zu Gast und konnten ihm zeigen das wir hier auch richtig konkrete Probleme / Fälle wie Führerschein für Amputierte behandeln.Das ist jetzt ein kleiner Überblick über meine Person und mein ehrenamtliches Engagement für Menschen mit ähnlichem Schicksal .

Mit dem richtigen Sanitätshaus geht auch...DAS !!! 

 

 ...die Vfl - Wolfsburg-Prothese !!!  

 

 

 

 

                                                                                            Mein ganzer Stolz von den Junx des VFL unterschrieben   

 

 

Ich möchte mich auf diesen Wege bei jeden von Ihnen / Euch für das intensive Interesse an meiner Homepage herzlichst bedanken . Wenn Sie Euch gefallen hat empfehlt sie bitte weiter !!!

 

Auch freue ich mich bannig über einen Eintrag ins Gästebuch  , herzlichen Dank !!!  

 

Norbert

 

  

 

 

 

Schaut bitte mal unter .... Interessante Links.... nach...es lohnt sich 

 

 

Die nächsten Termine ...immer der 3. DONNERSTAG im Monat, stehen fest:

 ( Änderungen vorbehalten )

 

 

 

 

 

 

Am 18. August fällt wegen zuvieler Krankheitsfälle unser Treffen aus ... wir treffen uns wieder am

 

                        15. September

 

20. Oktober

 

22 .Oktober....Oktoberfest in Helmstedt , im Sanitätshaus Axel Ulrich, Beginn um 13.00 Uhr

 

17. November

 

05.12 Weihnachtsfeier bei Otto , Kleingartenverein Sonnenschein. Damit entfällt das Treffen am 15.12.16

 

und wir sehen uns dann im neuen Jahr am 19. 01.2017 bei der K!SS um 18.00 Uhr wieder.

 

 

 

 

 

Weitere Termine unter SHG-Wolfsburg

 

 

Beginn 18.00 Uhr in den Räumen des paritätischen Wolfsburg , Saarstraße 10a

 

Telefon paritätischen Wolfsburg : 05361/295050

Telefon paritätischen Helmstedt : 05351/5423765 Petra Mohr

 

Telefon Norbert Meyer : 05361 / 700 3 868

 

Wir freuen uns auf Euch !!!

 

 

 

 

Norbert Meyer  |  info@never-give-up-und-jetzt-erst-recht.de